Anbieter anzeigen
Garten-Magazin

Kletterpflanzen für Garten und Balkon

Für einen attraktiven, lebendigen Sichtschutz auf kleinstem Raum gibt es genügend Gründe, Kletterpflanzen in die Gartengestaltung einzubeziehen. Mit mehrjährigen Kletterpflanzen lassen sich Lauben, Terrassen und Balkone in lauschige Plätze mit Schutz vor Sonne, Wind und unerwünschten Blicken verwandeln. Ein Rosenbogen, der Klassiker eines Rankgerüstes lädt zum Durchschreiten ein. Eine Pergola mit Blauregen überzogen, ist ein herrlicher Blickfang und ist zugleich Raumteiler. Ebenso eigenen sich Zäune dazu, mit Kletterrosen oder Geißblatt zu blühenden Wänden umgestaltet zu werden. Wuchskräftige Arten eignen sich auch dazu, ganze Fassaden mit Kletterpflanzen zu begrünen, wobei diese auch für ein ausgeglichenes Wohnklima sorgen und das Mauerwerk vor Witterungseinflüssen schützt. Für einen attraktiven, lebendigen Sichtschutz auf kleinstem Raum gibt es genügend Gründe, Kletterpflanzen in die Gartengestaltung einzubeziehen. Mit mehrjährigen Kletterpflanzen lassen sich Lauben, Terrassen und Balkone in lauschige Plätze mit Schutz vor Sonne, Wind und unerwünschten Blicken verwandeln. Ein Rosenbogen, der Klassiker eines Rankgerüstes lädt zum Durchschreiten ein. Eine Pergola mit Blauregen überzogen, ist ein herrlicher Blickfang und ist zugleich Raumteiler. Ebenso eigenen sich Zäune dazu, mit Kletterrosen oder Geißblatt zu blühenden Wänden umgestaltet zu werden. Wuchskräftige Arten eignen sich auch dazu, ganze Fassaden mit Kletterpflanzen zu begrünen, wobei diese auch für ein ausgeglichenes Wohnklima sorgen und das Mauerwerk vor Witterungseinflüssen schützt.   >> weiterlesen ...

Gut zu wissen
Pflanzen Versandhandel

Der Pflanzenversand TOM-GARTEN im Test

Wenn es in Sachen Pflanzenversand um Qualität, umfassende Fachkenntnisse und professionellen Service geht, liegt man bei traditionsreichen Familienunternehmen immer richtig. Der Anbieter TOM-GARTEN gehört zu den Versendern, die bereits auf über 120 Jahre Firmengeschichte zurückblicken. Angefangen hat alles im Jahr 1887, als Paulinus Hofmann sein Erfurter Saatguthaus gründete. TOM-GARTEN mit heutigem Sitz in Norken (Westerwald) legt großen Wert auf ?tollen Service, einen hohen Qualitätsstandard und unglaublich faire Preise. Unser gesamtes Sortiment unterliegt einem strikten Anforderungskatalog, damit unsere Pflanzenversand-Philosophie umgesetzt wird, als würden wir direkt neben Ihrem Haus die bestellten Garten Pflanzen, Blumen und Pflanzen selber züchten.? Was auf der Webseite so vielversprechend klingt, sollte sich in einem Test bewahrheiten. Mit welcher Qualität und welchem Service Pflanzenliebhaber und Gartenbesitzer bei TOM-GARTEN rechnen können, veranschaulicht folgender Bericht:

Fazit: Die sehr durchstoßsichere Verpackung müsste für den Transport eindeutig gekennzeichnet werden. Ansonsten: Gute Qualität, gute Preise, guter Service, gratis Versand, Zahlung per Rechnung – TOM-GARTEN gehört zu den TOP-Anbietern. Mehr..  

Angebot und Navigation bei TOM-GARTEN

Schon auf der Startseite stechen die Vorzüge des Anbieters sofort ins Auge: Gratis-Versand innerhalb Deutschlands, Zertifizierung durch Trusted Shops (Stand Mai 2013 mit „Sehr gut“ bewertet) sowie das „TOM-GARTEN Qualitätssiegel“, was die Qualität seit 1887 bescheinigt.
Das farbliche Design der Seite präsentiert sich angenehm zurückhaltend und lenkt den Blick auf die mittig dargestellten aktuellen Angebote. Wer gezielt nach Produkten sucht, findet diese entlang der waagerechten Navigationsleiste (von links: Angebote, Blumensamen, Gemüsesamen, Blumenzwiebeln, Gartenpflanzen, Pflanzenpflege, Bio, Rasen, Nützliches). Insgesamt ist die Produktpalette recht groß, wobei sich das Hauptangebot auf Sämereien und Blumenzwiebeln zu konzentrieren scheint. Erfreulich umfangreich ist auch die Auswahl an Bio-Saatgut und –Keimsprossen. Wer als gesundheitsbewusster Hobbygärtner auf preisgünstiges Gemüse setzt, ist hier genau richtig. Im mittleren Bereich werden unter den Kategorien deren jeweilige Highlights inklusive Fotos gelistet. Alle anderen Infos wie Zahlungsmöglichkeiten, Lieferzeiten, AGBs, Impressum, usw. finden sich beim Herunterscrollen im Footer der Seite. Bezüglich des allgemeinen Preisniveaus bewegt sich TOM-Garten im Vergleich mit seinen Mitbewerbern auf einem durchschnittlichen Level. Unter Berücksichtigung des Gratis-Versands fällt der gesamte Bestellwert jedoch entsprechend günstiger aus, da die Versandkosten bei den meisten Pflanzenversendern in der Regel zwischen 5,00 und 6,00 Euro liegen.
Für den Test entschied ich mich für eine unkomplizierte Kübelpflanze, die sowohl auf dem Balkon als auch im Garten gut gedeiht. Die rosa blühende Hortensie der geschützten Handelsmarke „Endless Summer®“ für 22,95 Euro.

Hortensie online bestellen

Hortensien – die „Endless Summer® Collection“

Die je nach Art und Züchtung weiß, rosa, rot und blau bis violett blühenden Hortensien stammen ursprünglich aus den tropischen und subtropischen Regionen Asiens, Nord- und Südamerikas. Dementsprechend benötigen die Pflanzen grundsätzlich einen halbschattigen und mäßig klimatisierten Standort, wobei die Erde nicht austrocknen darf und im Winter die Temperaturen nicht übermäßig lang unter Null sinken sollten. Werden Hortensien im Kübel gehalten, darf keine Staunässe entstehen. Stehen die Pflanze in praller Sonne, müssen sie mehrmals am Tag mit wenig Wasser gegossen werden. Darüber hinaus wäre es optimal, wenn das Gießwasser so weich wie möglich ist – kalkhaltiges Wasser muss daher gefiltert werden. Im Allgemeinen werden Hortensien zwar als pflegeleicht und wenig anspruchsvoll beschrieben, doch sollten angesichts deren ursprünglichen Umgebung die natürlichen Standortbedingungen nachempfunden werden.
Die Züchtung „Endless Summer®“ ist dabei die weltweit erste durchblühende Garten-Hortensie. Die Pflanze der Gattung Hydrangea macrophylla ist dafür bekannt, sowohl am neuen als auch am alten Holz Blüten zu bilden. Zwei weitere Vorteile: Diese Hortensie ist schnittverträglich und extrem winterhart. Rosa Hortensien haben blauen Hortensien gegenüber den Vorteil, ihre Farbe zu behalten, denn die Ausbildung blauer Blüten ist bei Hortensien abhängig von einem niedrigen ph-Wert der Gartenerde. Laut Produktbeschreibung würde die Hortensie eine Wuchshöhe von 90 bis 120 cm erreichen. Ich klickte auf den Warenkorb und fand mich sofort im Bestellvorgang wieder.

Bestellvorgang bei TOM-GARTEN

Der Bestellvorgang gliedert sich in sechs selbst erklärende Schritte:

  1. Wie möchten Sie zur Kasse gehen? (Anmeldung als Gast, Registrierung als Neukunde oder als bestehender Kunde)
  2. Rechnungsinformation (Angabe von Name, Adresse, Mail-Adresse, usw.)
  3. Versandinformation (Auflistung von Rechnungs- und Lieferadresse)
  4. Versandkosten (Angabe des Bestellwertes)
  5. Zahlungsinformation (Zahlung per Rechnung, Lastschrift oder PayPal)
  6. Bestellübersicht (Auflistung von Adressdaten und Produktdetails)

Tom Garten Kasse

Zahlungsinformationen Tom Garten

Zum Schluss klickte ich auf die Schaltfläche „Kaufen“ und ich erhielt noch auf der Webseite die Bestätigung über die erfolgte Bestellung inklusive Bestellnummer. Gleichzeitig konnte ich mich für den Käuferschutz von Trusted Shops entscheiden und den Shop bei Trusted Shops bewerten. Auf den Käuferschutz verzichtete ich, da ich als Zahlweise „Rechnung“ angeklickt hatte und der Käuferschutz speziell bei Vorauszahlungen greift. Und für die Bewertung erschien es mir zu diesem Zeitpunkt noch zu früh. Also schaute ich nach, ob ich bereits eine Bestätigung per Mail bekommen hatte.

Service und Infomails

  1. Mail vom 17.05., 16:26 Uhr: Bestellbestätigung unter Angabe meiner Rechnungs- und Versandadresse sowie Bestellnummer, Artikel, bestellte Menge, Vermerk „Sofort lieferbar“, Gesamtsumme 22,95 Euro und Angabe der Kundenhotline.
  2. Mail vom 24.05., 14:38 Uhr: Versandbestätigung unter Angabe meiner Kundennummer sowie Link zur DHL-Versandbestätigung.

Am nächsten Tag (Samstag) wurde die Hortensie nachmittags geliefert.

DHL Sendungsverfolgung Tom Garten

Lieferzeit bei TOM-GARTEN

Sofort lieferbare Pflanzen versendet TOM-GARTEN innerhalb von 1 bis 3 Werktagen. Ich hatte die Hortensie am Freitag vor Pfingsten bestellt und am darauffolgenden Samstag erhalten. Abzüglich der Feiertage wurde sie innerhalb von 4 Werktagen verschickt. Den einen zusätzlichen Tag konnte ich jedoch noch nicht als Verspätung ansehen.

Verpackung

Die Versandverpackung bestand aus sehr stabiler, zweiwelliger Pappe. Dies ist bei Onlineshops eher eine Seltenheit, da die meisten Versender Kartons aus einwelliger Pappe verwenden. Zweiwellige Pappe hat den Vorteil, sowohl ein gutes Polster als auch für die begrenzte Zeit des Transports einen guten Kälteschutz zu bieten. Darüber hinaus ist der dicke Karton durchstoßsicher, sodass unterwegs keine spitzen Gegenstände die Kartonwände hätten aufreißen können. Insofern waren die Voraussetzungen für einen sicheren Transport perfekt.
Wenn da nicht die fehlende Kennzeichnung gewesen wäre, denn der Karton war so transportiert worden, dass die Hortensie waagerecht gelegen hatte. Infolgedessen waren aus dem Topf die oberen Schichten der Blumenerde herausgekrümelt und die unten liegenden Blätter gequetscht worden. Zwar war die Pflanze rundum mit einer dicken Kunststofffolie umhüllt, doch änderte dies nichts an dem allgemein nicht sehr guten Zustand der Pflanze zum Zeitpunkt der Lieferung. Wäre der Karton für den Zusteller entsprechend gekennzeichnet gewesen und senkrecht transportiert worden, hätte die Hortensie weniger gelitten. Dies war aber auch das einzige Manko.

Qualität der Hortensie

Im Lieferumfang inklusive war übrigens eine kostenlose Probepackung mit Küchenkräuter-Samen (Basilikum, Borretsch, Bohnenkraut, Dill und Majoran). Die mitgelieferte Rechnung war am Tag des Versands datiert und innerhalb von 14 Tagen zahlbar.
Die Hortensie selbst war in einer dickwandigen Kunststofffolie verpackt, in der Erde steckte ein Holzstock, der im Karton den Zweck erfüllt hatte, dass die Pflanze mit dem Topf nicht hin- und herrutscht. Ich sortierte die Erde wieder in den Topf und die etwas verhedderten Stämme und Blätter an ihren Platz. Nach dem Transport hingen die Blätter ein wenig herab. Dies änderte sich schnell, als ich die Hortensie gegossen hatte. Insgesamt konnte sich die Pflanze sehen lassen: regelmäßiger dichter Wuchs, schöne runde Strauchform mit etwa 30 cm Durchmesser, ca. 15 Knospen, sattgrüne Blätter. Alle Garten-Hortensien der Endless Summer® Collection werden im typisch blauen Topf versandt. Der Pflanze beigefügt war außerdem das blaue Schild „THE ORIGINAL“ inklusive Infos wie Blütezeit („den ganzen Sommer und darüber hinaus“, Schnittanleitung und Standortbeschreibung. Ende Mai hatte die Hortensie natürlich noch keine Blüten ausgebildet, aber die bereits angelegten Dolden versprachen einen dichten Blütenstand, der sich frühestens im Juni zeigen würde.

Hortensie von Tom Garten

Tom Garten Pflanzenversand Hortensie

Nach dem Wässern zeigten sich die Blätter wieder in einem frischen Sattgrün:

wundervolle_Hortensie_von_Tom_Garten.jpg

Mehr Infos zur Endless Summer Collection gibt es übrigens auf: http://www.hortensie-endless-summer.de/.

Preis-Leistungsverhältnis

Hortensien dieser Größe der Endless Summer Collection kosten im Vergleich zwischen 19,00 und 24,00 Euro. Mit 22,95 Euro liegt TOM-GARTEN daher auf dem mittleren bis oberen Preislevel. Die Pflanzen werden innerhalb Deutschlands kostenlos geliefert, sodass man sich die sonst üblichen 5,00 bis 6,00 Euro spart. Angesichts der sehr guten Qualität der Hortensie kann das Preis-Leistungsverhältnis daher als gut und zufriedenstellend bewertet werden.

Pro und Kontra zur Onlinebestellung bei TOM-GARTEN

Pro

  • Dichter Blütenstand (ca. 15 Dolden-Knospen bei Lieferung), satt grüne und dichte Blätter, schöner regelmäßiger Wuchs
  • Im Lieferumfang enthalten: gratis Küchenkräutersortiment bestehend aus Basilikum-, Borretsch, Bohnenkraut, Dill- und Majoran-Samen
  • TOM-GARTEN bietet generell 2-jährige Anwachs-, Blüh- und Produktgarantie
  • Zahlung per Rechnung innerhalb 14 Tagen möglich
  • Gratis Versand innerhalb Deutschlands ohne Mindestbestellwert
  • Link zur DHL-Sendungsverfolgung
  • Stabiler, durchstoßsicherer, zweiwelliger Versandkarton

Kontra

  • Einziges Manko: Waagerechter Transport im Versandkarton führte dazu, dass sich die Erde aus dem Topf herausgelöst hatte und einige Blätter gequetscht wurden. Eine eindeutige Kennzeichnung wie „oben“ sowie der Hinweis auf den Pflanzenversand hätte dies verhindert.

Fazit: Die sehr durchstoßsichere Verpackung müsste für den Transport eindeutig gekennzeichnet werden. Ansonsten: Gute Qualität, gute Preise, guter Service, gratis Versand, Zahlung per Rechnung – TOM-GARTEN gehört zu den TOP-Anbietern.

Petra Wingender
Autor:

Petra Wingender ist studierte Politologin und in Köln als selbstständige Autorin und Werbetexterin tätig. Und da sie aus einer Künstlerfamilie stammt, schaute sie auf der Uni auch in Seminare für Malerei und Kunstgeschichte rein. Daher die Leidenschaft für die Fotografie, die übrigens mit einem Erbstück begann: einer alten Voigtländer Bessa aus den 30er Jahren.





Das finden Sie bestimmt auch interessant:

Gärtner Pötschke im Test - Ein Erfahrungsbericht

Besondere Auszeichnungen erhalten meistens Schriftsteller, Wissenschaftler, Politiker oder ähnlich prominente Leute. Gärtner gehören eher selten dazu. Harry Pötschke zählt zu den wenigen Ausnahmen. Im Jahre 1959 erhielt der engagierte Gärtner und Gründer des 1912 ins Leben gerufenen Familienunternehmens Gärtner Pötschke für seine Leistungen das Bundesverdienstkreuz am Band. Harry Pötschke gehörte zu den Pionieren des Sammelbesteller-Systems und hatte sich 1954 an der Wiederherstellung des Edelweiß-Wildbestandes in den deutschen Alpen beteiligt. Auch sein Sohn Werner Pötschke erlangte in den 70er Jahren bundesweit großen Bekanntheitsgrad: mit seinen täglich gesendeten Garten-Tipps bei Radio RTL.

Der Pflanzenversand von Garten Schlüter im Test

"Unser Garten - unser Stolz": Diesen Slogan prägte der ausgebildete Gartenmeister Gustav Schlüter schon vor über 80 Jahren. 1923 gründete der erfolgreiche Rosenzüchter das Familienunternehmen Schlüter, das bis heute seinen guten Ruf als renommierter Rosenspezialist genießt

Baldur-Garten Pflanzenversand im Test

Der renommierte Pflanzenversand Baldur-Garten feiert im Jahr 2011 sein hundertjähriges Jubiläum. Der Spezialist für Pflanzenneuheiten und Raritäten ist bekannt für sein bis in die kleinsten Details gehendes Know-How, weshalb sich das Stöbern auf der Internetseite des Anbieters selbst dann lohnt, wenn man keine Pflanzen bestellen möchte. Hier gibt es viele nützliche Pflanztipps und im so genannten "Pflanzen-Doktor" kann man sich zum Beispiel informieren, was bei Schädlingsbefall zu tun ist. Wann immer eine Pflanzenneuheit erscheint: Baldur gehört wahrscheinlich zu den ersten Anbietern.